Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Wasserversorgung in Vörstetten

die Anfänge...

Historisches Vörstetten
Wissen sie eigentlich seit wann Vörstetten die zentrale Wasserversorgung hat?

Die erste Wasserleitung wurde im Winter 1961 von Denzlingen nach Vörstetten verlegt. Gleichzeitig wurden die ersten Hausanschlüsse gemacht. Bis dahin hatte fast jedes Haus einen Schöpfbrunnen in der Küche.

Die zentrale Wasserleitungsarbeiten dauerten bis zum Winter 1962/1963, da diese nur von einer kleinen Baukolonne durchgeführt wurde. Die großen Baumaschinen, wie sie heute eingesetzt werden, gab es in dieser Form damals noch nicht.

Bereits im Jahre 1954 wurde die Freiburger Straße mit einer Kanalisation versehen. Im Jahre 1964 musste diese bereits das erste Mal erneuert werden.
Termine
Momentan sind keine Termine hinterlegt.
Symbolbild: Feuerwehr-Auto (für wichtige Rufnummern) wichtige Rufnummern